Eurythmieabschluss

Bewegender Abend mit den Schülern der 12. Klasse

Bewegende und tiefgehende eurythmische Gestaltungen von Wort- und Musikstücken zeigten die Schüler und Schülerinnen des 12. Jahrgangs am Freitag vor den Osterferien. Das übergordnete Thema war "Leben". Dabei nahmen die Schüler und Schülerinnen das Thema vor allem von der nachdenklichen Seite auf.

Besonders beeindruckend gestalteten insbesondere Mika Hanssen, Marcel Müller und Lasse Volkens Texte der deutschen Mittelalter-Rock-Band "Saltatio Mortis". Ergänzt wurden diese Texte von teils nachdenklichen, teils schlemischen Gedichten (Rainer Kuure, Friedrich Nietsche, Roman Herberth, Arnd Helsson). Neben diesen modernen Beiträgen standen Klassiker wie Chopin, Goethe und Schumann.

Alle Zuschauer, die den Weg nach Wöhrden gekommen waren, zeigten sich beeindruckt und bewegt von dem abwechslungsreichen Programm und der kreativen, gesalterischen Leistung der 12.-Klässler. Die Schüler und Schülerinnen dankten der Eurythmielehrerein Frau Wagner, dem Pianisten Herrn Kirschbaum und Herrn Schulte für die Beleuchtung.