Tag 3 - MosaikFest der Unter- und Mittelstufe

Heute konnten alle Klassen schon erste Mosaik-Teile auf die Hocker kleben - es wird bunt auf dem Schulhof. Zum Feierabend mussten die Wände des Zeltes angebracht werden, um die Kunstwerke vor dem Wetter zu schüzen.

Zu viert tragen große Schüler ...

... und noch größere Schüler die Hocker unter das Zelt.

Unterdessen holen die anderen Schüler*innen ihre Mosaike "feierlich" auf den Schulhof.

Auf links werden die Mosaik-Stücke probeweise aufgelegt - passt's?!? Passt!

Frau Noack-Schade zeigt, wie die Fläche mit dem Kleber vorbereitet wird, ...

... dann wird das Mosaik aufgelegt und ...

... fest mit dem Fugbrett angedrückt.

Wie die Großen, so die Kleinen!

Plötzlich ist das Zelt voller Menschen und überall leuchten die bunten Glaskunstwerke.

Leider ist etwas mit den Vorlagen schief gelaufen und viele müssen noch ...

... vor Ort auf Maß gebracht werden.

Und dann taucht jemand auf, der die Prozedur deutlich beschleunigt: Ein Vater mit Fachkenntnis und Fachwerkzeug. Die Organisatorinnen sind begeistert ...

... und die Schüler*innen auch!

Jetzt ...

... läuft es ...

... wie

... am Schnürchen.

Auch im Pavillion der Oberstufe ...

... sind die ersten Mosaike geklebt.

Die Unterstufenschüler*innen geben die fröhliche Kulisse.